Die ersten 2 Tage

geschrieben von Riki Klade

11. Mai 2024

Zuhause hat Abby alles kennengelernt, also erkunden wir die Umgebung. Als erstes ist ein Besuch im Revier am Programm. Da kann ich wunderbar den Freilauf und den Rückruf üben, aber natürlich auch Sitz. Das Autofahren ist noch ein kleines Problem. In meiner Box mag sie gar nicht sitzen, da Winselt, Schreit, Bellt und Heult sie zum Herzerweichen. Am Beifahrersitz liegt sie nur bis ich den Motor starte, dann kraxelt sie hinter meinen Sitz. Da schläft es sich allerdings wunderbar. 😁Wieder zu Hause, nutze ich Abby´s Müdigkeit um auch den Buggy den ich für sie gekauft habe zu testen. Ich habe ja vor Abby auch bei längeren Spaziergängen mitzunehmen, da sie aber nicht so lange am Stück gehen soll – Der Buggy 😉

Natürlich gehen wir auch im Würnitzer Wald spazieren, da sind die gefällten Bäume extrem interessant. Abby ist ein richtiger Klettermaxe. 😂 Da mein Mann leider im Spital war, fuhr Abby auch dahin mit, natürlich nur in das Kaffeehaus im Spital. Aber sie lernte Aufzug fahren, sah Leute mit Krücken und Rollstuhl und auch einige Kinder. Und sehr viele Menschen haben Abby angesprochen und auch gestreichelt. Also Abby findet Menschen ganz toll und Kinder noch viel toller. 😊Wieder zu Hause wird mit Dino gespielt und gekuschelt. Abby´s Schlafpositionen sind auch sehenswert.

Weitere Beiträge …

Kurse finden statt

Kurse finden statt

auch wenn ich lange nichts geschrieben habe. Es ist doch ziemlich zeitaufwändig die Fotos durchzuschauen und zu...

Der restliche Mai

Der restliche Mai

zusammen gefasst. Ich komme einfach nicht nach mit Beiträgen schreiben. 😉Wir haben echt viel unternommen, waren in...

Welpenkurs/Junghundekurs

Welpenkurs/Junghundekurs

Die Junghunde kommen um 10:00 Uhr, die Welpen um 11:00 Uhr. Abby hat im Schatten im Auto gewartet und durfte am Ende...

0 Kommentare